PHILOSOPHIE


Die 7 Grund - Prinzipien des echten bzw. ernsthaften TAE KWON DO Schülers

 

Diese Grundregeln, die auf der alten Tradition des Taekyon beruhen, sollen das Endziel jedes ernsthaften BUDO Sportlers sein.

 

Die Philosophie der   ANTIC TAEKWONDO FEDERATION

Für meine Schüler / to all my students

 

1.  Ich werde immer und überall für Recht und Gerechtigkeit eintreten.

 

2.  Ich werde alle Regeln des TAE KWON DO genau beachten und dem TAE KWON DO immer 

     treu und ehrlich gegenüber sein.

 

3.  Ich werde alle höheren Gürtelgrade respektieren.

 

4.  Ich werde TAE KWON DO niemals missbrauchen.

 

5.  Ich werde lernen, auch in der Niederlage für mich persönlich den Sieg zu sehen und zu verstehen.

 

6.  Ich werde mich überall für eine friedvollere und vor allen Dingen gerechtere Welt einsetzen.

 

Der wichtigste Leitsatz in diesem Dochang: 

 

 

7.  Vor allem werde ich immer auf der Seite der schwachen, armen und unterdrückten Menschen                    sein.

 

 

 

Diese Lebenseinstellung ist absolute Grundvoraussetzung zur Zulassung der Prüfung des Meistergrades (schwarzer Gürtel, Meisterdiplom).

 

Um Meister der Gerechtigkeit zu werden, dürfen wir unser Können nur den unterdrückten, armen, und schwachen Menschen zuteil werden lassen und das dürfen wir niemals vergessen...